Ornamente als kreative Möglichkeit zur Dekoration

Kennen Sie das auch? Sie richten Ihre Wohnung ein, schieben Schränke, rücken Tische, bis alles perfekt ist. Aber irgendetwas fehlt. Ein Element, das sich abhebt; ein Punkt, an dem der Blick hängen bleibt.

In Wohnungen, die ihren Bewohnern trist und steril vorkommen, können Ornamente die nötige Würze liefern. Für alle, die sich nun fragen, was ein Ornament ist und wie es eingesetzt werden kann, haben wir von Wandtattoo.net eine Antwort parat.

Wandtattoo Ornament mit Schnörkeln

Verschnörkeltes Ornament wertet als Wandtattoo die weiße Wand auf

Was ist ein Ornament?

Ob auf gemusterten Gardinen, bunten Kissen oder als Schnörkel an der Wand: Ornamente sind Muster und Strukturen, die sich erkennbar von ihrem Hintergrund oder Untergrund abheben und meist nur ein Ziel verfolgen.

Der Begriff Ornament leitet sich vom lateinischen Wort für schmücken ab, und damit wäre die Hauptfunktion eines Ornaments bereits geklärt. Ein Ornament will schmücken.

Ornamente dienen hauptsächlich dem Schmuck und der Verzierung von Gegenständen, Flächen, Bauwerken oder Textilien. Und das seit vielen Jahrhunderten und in vielen Kulturen.

Blumenornament als Wandtattoo

Blaue Wandtattoo-Blume auf weißer Wand als Blickfänger

Besonders häufig finden sich Ornamente in der Architektur, das heißt an Säulen, Fenstern oder Rahmen, auf Textilien oder an Gebrauchsgegenständen.

Den Reiz eines Ornaments macht immer der Kontrast zwischen dem Ornament und seinem Untergrund aus. Auf einer glatten Steinsäule kommt eine Bordüre besonders zur Geltung, von einer einfarbigen Wand hebt sich ein eine farbige Blumenranke besonders ab.

Verschiedene Ornament-Typen

Grundsätzlich lassen sich verschiedene Typen von Ornamenten unterscheiden.

Zum Einen sind dies florale Ornamente. Das heißt, Verzierungen, die im weitesten Sinne Formen der Natur nachempfunden sind, hauptsächlich Blumenranken oder Blütenformen.

Florale Ornamente, wie die beiden oberen Bilder zeigen, stellen allerdings keine naturgetreuen Abbildungen der Realität dar, sondern sind stilisierte, erweiterte oder ausgeschmückte Darstellungen, die im weitesten Sinne Blumen, Ranken und Zweige zur Grundlage haben.

Eine zweite wichtige Kategorie sind die geometrischen Ornamente. Wie der Name bereits sagt, setzen sie sich aus Kreisen, Quadraten oder Rechtecken, Punkten, Linien oder Strichen zusammen. Ornamente dieser Art können linear, also in einer Reihe, angeordnet werden, oder etwa in quadratischer oder dreieckiger Form. Auch eine ungeordnete Platzierung wie im unten gezeigten Beispiel ist möglich.

Kreative Ornamente als Wandtattoos

Geradlinige Formen als Wandtattoo Ornament im Essbereich

Im modernen Design wird häufig auch auf Ornamentformen vergangener Epochen oder anderer Kulturkreise zurückgegriffen. So finden sich heutzutage etwa orientalische Ornamente, japanisches Wellendekor oder alte Stammesverzierungen als Designelemente auf Kleidung, Postern oder Wänden.

Funktion von Ornamenten

Obwohl Ornamente hauptrangig die Funktion erfüllen, zu schmücken, können sie dennoch als optisches Stilmittel bewusst eingesetzt werden.

Kreatives Wandtattoo Ornament

Zwei Wandtattoo Ornamente rahmen das Sofa ein

Ein Ornament bzw. Ornamente können beispielsweise als eine Art Rahmen fungieren, der das eingerahmte Element hervorhebt und abgrenzt. Im Beispielbild wird ein von Ornamenten eingerahmtes Sofa gezeigt, das auf diese Weise ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt.

Mit dem Einsatz von Ornamenten können Flächen darüberhinaus optisch unterteilt werden. Auf dem Gebiet der Wandgestaltung kann ein Ornament in einem offenen Wohn- und Essbereich beispielsweise als trennendes und gliederndes Element zwischen den beiden Bereichen eingesetzt werden.

Wandtattoo Ornamente – Seien Sie kreativ

Der Einsatz von Ornamenten kann also vielfältig sein. Die Ornamente von Wandtattoo.net können als außergewöhnliche Blickfänger in jedem Zimmer der Wohnung für Staunen sorgen. Sie halten nicht nur auf Wänden, sondern schmücken auch Fenster, Fliesen, Türen oder Möbel. Seien Sie einfach kreativ!

Lesen Sie auch diese Beiträge von Wandtattoo.net: