Bunte Wandtattoos auf weißen Möbeln

In den einschlägig bekannten Möbelhäusern gibt es sie zu Hauf: weiße Möbel in allen Ausführungen. Weiße Regale und Tische, weiße Lowboards, weiße Betten und Stühle. Ob aus Plastik, lackiertem Holz, Metall oder mit einer Folienoberfläche – die weißen Möbel sind in den meisten Fällen nicht nur relativ günstig, sondern auch schlicht und elegant.

So passen weiße Regale und ihre Artgenossen eigentlich in jede Wohnung. Das hat die Folge: Man findet sie auch in fast jeder Wohnung. Und das ist irgendwie so gar nicht mehr individuell.

Wer also nicht auf diese Art von Einrichtungsgegenstand verzichten möchte, aber dennoch kreative und individuelle Möbel in seiner Wohnung will, für den haben wir einige Beispiele zusammengestellt, wie man mit einem Wandtattoo Regale, Schränke und Tische aufmöbeln kann.

Wandtattoo Ranke an der Nachttisch-Schublade

Möbeltattoo Ornament auf Schublade

Schönes Wandtattoo Ornament auf dem Nachttisch

Für diese Deko-Idee brauchen Sie etwas Fingerspitzengefühl. Die weiße Schubladenfront wird großflächig mit einem Wandtattoo-Ornament beklebt. Elemente des Motivs, die beim Aufkleben überstehen, müssen abgeschnitten werden. Dies tun Sie am besten, indem Sie die Größe der Schublade zunächst ausmessen. Bevor Sie die Trägerfolie und die Transferfolie des Wandtattoos abziehen, messen Sie die entsprechende Fläche am Wandtattoo ab.

Markieren Sie nun die Begrenzungen auf der Trägerfolie und schneiden Sie das Motiv entsprechend zurecht. Dann können Sie damit beginnen, die Trägerfolie zu lösen und gemäß den Schritten der Anleitung das Wandtattoo aufzukleben.

Möbeltattoo auf weißem Schrank

Wandtattoo Gräser als Möbeltattoo auf weißem Schrank

Vom Prinzip her ähnlich funktioniert das oben abgebildete Möbeltattoo. Das Gräser-Motiv wird vor dem Aufkleben auseinander geschnitten und anschließend passend auf die Tür bzw. die Schublade des Nachtschranks geklebt.

Wandtattoo Spruch „Carpe Diem“ auf weißem Tisch

Weißer Tisch mit Carpe Diem als Verzierung

Carpe Diem als Möbeltattoo auf einem weißen Tisch

Auf Tischen, deren Oberfläche nicht übermäßig strapaziert wird, findet ein Wandtattoo ebenfalls einen dekorativen Platz. Wie im Beispiel gezeigt kann etwa ein Spruch wie „Carpe Diem“ in jeder beliebigen Ausrichtung auf die Fläche des Tischs geklebt werden.

Bei Tischen mit breitem Rand (d.h. einer dicken Tischplatte) gibt es ebenfalls die Möglichkeit, eine Bordüre oder dekorative Einzelelemte auf den Tischrand zu kleben.

Wandtattoo-Klavier als Möbeltattoo für Musikfreunde

Klavier Tasten als Möbeltattoo

Möbeltattoo für Musik-Feunde: Klaviatur auf einem weißen Sideboard

Wer schon immer seine CD-Ecke musikalisch einrichten wollte, hat folgende Möglichkeit: Mit einem Motiv zum Thema Musik können der Schrank, in dem die CDs lagern, oder das CD-Regal kreativ gestaltet werden.

Die längliche Form des hier gezeigten Unterschranks bietet sich dazu an, die Wandtattoo-Klaviatur als Motiv zu wählen. Dieses Motiv, um 90° gekippt, eignet sich darüber hinaus auch auf CD-Regalen, die hochkant aufgestellt sind.

Wandtattoo-Skyline auf dem Bettkasten

Möbeltattoo Dortmund Skyline

Möbeltattoo: Dortmund Skyline und weißes Bett kombiniert

Breite Bettkästen eigenen sich ebenfalls gut, um sie mit Wandtattoo-Folie zu verschönern. Im gezeigten Beispiel schmückt die Skyline von Dortmund die Fußseite des Bettes. Wem dieses Motiv etwas zu BVB-lastig erscheint, findet in der Rubrik „Stadt“ weitere Skylines von Städten wie Berlin, Hamburg, München oder New York.

Der Bettkasten kann darüber hinaus auch mit anderen Motiven beklebt werden. Hierzu eigenen sich die einzelnen Elemente aus den verschiedenen Wandtattoo-Sets am besten, da sie beliebig angeordnet werden können.

Wandtattoo Pusteblume auf Stühlen

Weiße Stühle mit Wandtattoos beklebt

Coole Dekoration: Weiße Stühle mit Wandtattoos beklebt

Ein besonderer Blickfang ergibt sich aus dieser Idee: Ein Wandtattoo-Motiv, das aus mehreren Elementen besteht, wurde über drei weiße Stühle verteilt. Das Pusteblumen-Motiv, das aus zwei Pusteblumen und ihren fliegenden Schirmen besteht, erstreckt sich über mehrere Stühle und stellt einen optischen roten Faden in der Sitzgruppe dar. Natürlich kann auch ein einzelnes Motiv auf einen einzelnen Stuhl geklebt werden.

Wandtattoos auf Möbeln anbringen

Prinzipiell unterscheidet sich die Vorgehensweise beim Anbringen eines Wandtattoos auf einem Möbelstück nicht maßgeblich von der des Anbringens an der Wand. Wer ein Wandtattoo allerdings auf einen Stuhl, Tisch o.Ä. kleben möchte, benötigt unter Umständen etwas mehr Fingerspitzengefühl, da der Untergrund womöglich gebogen sein kann oder man das Wandtattoo vorher auseinander schneiden und im Anschluss passend positionieren muss.

Als Untergrund eignen sich alle glatten Flächen, die trocken und frei von Staub und Schmutz sind. Außerdem sollten sie keine schmutzabweisenden Eigenschaften besitzen (Lotus-Effekt). Wer die Beschaffenheit der Folie und den Umgang mit einem Wandtattoo erst ausprobieren möchte, wenn es ums Möbel-Dekorieren geht, hat die Möglichkeit, einen Testaufkleber zu bestellen. Eine Verklebeanleitung finden Sie hier.

Und am Ende gilt: Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf. Die hier gezeigten Beispiele können natürlich frei nach Wunsch abgewandelt und ergänzt werden.

Lesen Sie auch diese Beiträge von Wandtattoo.net: