Wandtattoos kombinieren

Mit einem Wandtattoo-Motiv gibt es viele Möglichkeiten, Wohnungen und Wände kreativ zu gestalten. Die simpelste Möglichkeit ist natürlich: Wandtattoo aussuchen, aufkleben, fertig!

Wer es in der Gestaltung seiner Wände kreativer und komplexer mag, dem bietet ein Wandtattoo darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten, Wände und Möbel in einen originellen Blickfang zu verwandeln.

Wandtattoos: eigentlich einfarbig

Wandtattoo über dem Bettt

Einfarbiges Wandtattoo im Schlafzimmer

Grundsätzlich gilt: Wandtattoos bestehen nur aus einer Farbe. Da die Motive nicht etwa gedruckt, sondern per Schneidegerät aus einer selbstklebenden Folie herausgeschnitten werden, bleiben die Wandtattoos logischerweise einfarbig. Aus mehr als 20 Farben können Sie die passende Farbe für Ihr Wandtattoo aussuchen.

Bunte Wandtattoos: Farben kombinieren

Wer dennoch mehrfarbige Wandtattoos in seiner Wohnung verwenden möchte, hat die Möglichkeit dazu. Einige unserer Motive werden mit zwei verschiedenen und frei kombinierbaren Farbtönen angeboten. Wie im Fall des abgebildeten Ast-Motivs können die Farbe der Blätter und die Farbe des Asts unabhängig voneinander gewählt werden. Bei mehr als 20 Wandtattoo-Farben zur Auswahl gibt es für Motive dieser Art mehrere hundert kreative Kombinationsmöglichkeiten.

buntes Wandtattoo über dem Sofa

Mehrfarbiges Wandtattoo im Wohnzimmer

Einen ähnlichen Effekt erzielen Sie, wenn Sie zwei verschiedene Wandtattoos oder das gleiche Wandtattoo miteinander kombinieren und für jedes Wandtattoo eine andere Farbe wählen. So kann zum Beispiel ein Motiv, das aus mehreren einzelnen Teilen besteht (z.B. Retro Cubes) in zwei verschiedenen Farben bestellt und kreativ angeordnet werden.

Wandtattoo: Motive kombinieren

Zwei Wandtattoos über dem Esstisch

Kombinierte Wandtattoo Motive über dem Esstisch

Unabhängig von der Farbwahl der Motive gibt es grundsätzlich natürlich die Möglichkeit, verschiedene Wandtattoos einfach miteinander zu kombinieren. Ein Wandzitat oder ein Spruch können etwa durch ein Klebe-Ornament stilvoll ergänzt werden oder ein Motiv für das Kinderzimmer durch weitere kindgerechte Motive erweitert. Im Beispielbild wurden ein Wandtattoo-Zitat durch ein luftiges Ornament aus Kreisen ergänzt.

Wandtattoos mit Wanddekoration kombinieren

Was die Kombinationsmöglichkeiten von Wandtattoos angeht, können Sie natürlich nicht nur Wandtattoo und Wandtattoo miteinander kombinieren. Wandtattoos eignen sich ebenfalls, um in Kombination mit anderen Wandobjekten Wände interessant zu gestalten. So kann ein Wandtattoo zum Beispiel als Ergänzung zu einem bereits vorhandenen Bilderrahmen eingesetzt werden.

Wandtattoo als Rahmen für ein Bild

Wandtattoo als Ergänzung zu zwei Bilderrahmen

Bringen Sie das Wandtattoo, zum Beispiel eine Bordüre oder ein Ornament, parallel zu den Seiten des Bilderrahmens an. So ergibt sich der optische Eindruck eines zweiten Rahmens.

Wandtattoos mit Deckenlampen kombinieren

„Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.“, lautet ein bekanntes Zitat. Ähnlich verhält es sich auch mit den Perspektiven bei der Inneneinrichtung. Denn ein Bereich, der beim Dekorieren oft vernachlässigt wird, liegt häufig außerhalb unseres direkten Blickfelds: Die Rede ist von der Zimmerdecke. Da Wandtattoos nicht nur an Wänden oder Schrägen, sondern auch an der Zimmerdecke halten, eröffnen sich über unseren Köpfen viele neue Möglichkeiten. Ein beliebter Platz für Wandtattoo-Ornamente an der Decke ist deshalb der Lampenanschluss an der Decke. Ein toller Effekt ergibt sich, wenn ein Ornament oder ein Muster aus einzelnen Elementen kreisförmig um den Anschluss der Lampe positioniert wird. Wer nicht den Luxus einer Altbauwohnung mit einer Stuckverzierung um den Lampenanschluss besitzt, kann so mit einem Wandtattoo – bzw. in diesem Fall Deckentattoo – einen edlen Blickfang über dem Lampenschirm an die Decke zaubern und sich seinen ganz eigenen Luxus-Stil kreieren.

Die Kombinationsmöglichkeiten von Wandtattoos sind vielfältig. Egal, ob Wandtattoo mit Wandtattoo kombiniert wird, ob Wandtattoos mit verschiedenen Farben zusammengefügt werden oder ob ein Wandtattoo mit einem anderen Wandobjekt verbunden wird: Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Denken Sie also einfach ‚außerhalb der Box’: Seien Sie kreativ und bringen Sie Ihren eigenen Stil in die Wandgestaltung. Wir von Wandtattoo.net finden: Erlaubt ist, was gefällt.

Lesen Sie auch diese Beiträge von Wandtattoo.net: